Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Swiss Life Maximo gibt es auch als Basisrente

02.07.2015 – Amar_Banarjee_Swiss LifeZum 1. Juli 2015 erweitert Swiss Life Deutschland ihre Produktfamilie Swiss Life Maximo um einen weiteren Baustein. Der Versicherer bietet künftig mit der Swiss Life Maximo Basisrente eine steuerlich geförderte Rürup-Rente an. Je nach Anlegertyp und Lebensphase stehen dem Kunden drei Produktvarianten zur Auswahl.

Der Versicherte könne sich dabei nach Unternehmensangaben für eine wachstumsorientierte, ausgewogene oder sicherheitsorientierte Anlagestrategie entscheiden. Das Fundament bildet nach Angaben von Swiss Life die klassischen Anlageformen. Allerdings können die Kunden nach Unternehmensangaben auch zwischen frei wählbaren Fonds entscheiden. “Wer dachte, Rürup sei nur etwas für Selbstständige und Freiberufler, täuscht sich”, erklärt Amar Banerjee, Geschäftsleitungsmitglied von Swiss Life Deutschland.

“Auch wenn die Basisrente bisher bei der Versorgung von Nichtselbstständigen ein Schattendasein führt: Die steuerlichen Vorteile sind beachtlich.” Banerjee verweist dabei auf das vom Staat angehobene förderfähige Beitragsvolumen. Beschäftigte können bei der Einkommenssteuererklärung bis zu 80 Prozent der geleisteten Beiträge geltend machen. Insofern sei die Rürup-Rente auf für Arbeitnehmer und Beamte interessant, erklärt Amar Banerjee. (vwh/dg)

Bild: Amar Banerjee (Quelle: Swiss Life Deutschland)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten