Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Stuttgarter mit neuer Assistance-Leistung

18.02.2014 – die-stuttgarter-logo-1Die Stuttgarter bietet Arbeitgebern, die für ihre Mitarbeiter eine Gruppen-Unfallversicherung abgeschlossen haben, eine neue Assistance-Leistung. Dabei handelt es sich um ein Beratungsangebot im Bereich psychischer Belastungen und Erkrankungen. Die neue Leistung gilt für alle ab Januar 2014 abgeschlossenen Verträge, teilt der Versicherer mit.

Die über ihr Unternehmen bei der Stuttgarter versicherten Arbeitnehmer und ihre im Haushalt lebenden Familienangehörigen können sich anonym, rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr in psychosozialen Angelegenheiten beraten lassen, heißt es in der Mitteilung.

Beispiele sind Themen wie Stressbewältigung, Erziehungsprobleme, Gewalterfahrungen, Trennung und Scheidung oder auch psychische Auswirkungen von Arbeitsunfällen. Die Beratung erfolgt telefonisch durch Experten von Otheb, einem auf Mitarbeiter-Unterstützungs-Programme spezialisierten Unternehmen.

Darüber hinaus umfasst die Assistance-Leistung Präsenztage durch das Otheb-Kriseninterventionsteam vor Ort, wenn der Arbeitgeber dies wünscht. Außerdem können Führungskräfte Beratung zum Umgang mit psychisch auffälligen Mitarbeitern in Anspruch nehmen.

Für die Assistance-Leistung fällt kein Mehrbeitrag für das versicherte Unternehmen an, verspricht die Stuttgarter.

Eine Gruppenunfall-Versicherung kann ab mindestens drei Personen abgeschlossen werden. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten