Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Signal Iduna und TomTom Telematics starten neue App

30.10.2014 – AppfahrerDie Signal Iduna und TomTom Telematics wollen mit “sijox” ein neues Kfz-Versicherungsprodukt auf den Markt bringen. Die Smartphone-App “AppDrive powered by TomTom” soll jungen Fahrern ein Feedback zu ihrer Fahrweise geben und damit deren Sicherheitsbewusstsein im Straßenverkehr erhöhen.

“Wir freuen uns, dass ein führender Versicherungsanbieter wie Signal Iduna bei der Entwicklung innovativer neuer Produkte auf TomTom Telematics setzt”, sagte Thomas Schmidt, Managing Director des Telematik-Anbieters. So helfe deren Technologie ihren “Partnern aus der Versicherungs- und der Automotive-Branche, der neuen Generation von Autofahrern die Tools anzubieten, mit denen sie Risikobereiche identifizieren und ihr Fahrverhalten so anpassen können, dass sie sicherer im Straßenverkehr unterwegs sind.”

Versicherungsnehmer, welche die App nutzen, erhalten einen Sofortrabatt auf das sijox- Versicherungspaket “My Mobility” der Signal Iduna. Der Rabatt erhöht sich, je länger sie verantwortungsbewusst fahren. Auf diese Weise sollen junge Fahrer motiviert werden, sich eine sichere und effiziente Fahrweise anzugewöhnen.

Die Versicherungsnehmer können TomTom LINK 100 selbst installieren, indem sie es direkt an den Diagnose-Port ihres Fahrzeugs anschließen. Sobald das Gerät installiert ist, werden die Angaben zum Fahrverhalten übertragen. Zu den übermittelten Daten gehören u.a. Parameter zu Bremsverhalten, Beschleunigung und Lenkung. Informationen zum jeweiligen Standort werden hingegen nicht übermittelt. (vwh)

Link: Die AppDrive im Überblick

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten