Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Schunck versichert Risiken aus dem Mindestlohn

30.04.2015 – uschi_dreiucker_pixelio.deDer Versicherungsmakler Schunck bietet einen neuen Schutz gegen Risiken aus dem Mindestlohngesetz. Durch die Anbindung an eine Haftpflichtversicherung bestehe somit auch ein Versicherungsschutz ab der Inanspruchnahme und für die Abwehr unbegründeter Ansprüche.

Zudem werde die Leistungspflicht des Versicherers nicht von einem Gerichtsurteil oder einer Klage gegen den Versicherungsnehmer abhängig gemacht, teilte Schunck mit.

Mit der neuen Versicherungslösung sei es Schunck gelungen, “einen umfassenden Versicherungsschutz zu entwickeln, der absolut nachvollziehbar und einfach in der Handhabung ist. Die Risiken aus dem MiLoG können so deutlich reduziert werden”, sagt Peter Kollatz, Leiter des Geschäftsbereichs Verkehr/Logistik der Schunck Group. (vwh/td)

Bildquelle: Uschi Dreiucker / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten