Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Schnelle Hilfe macht sich bezahlt

07.04.2014 – HagelschädenWohngebäudeversicherer setzen auf serviceorientiertes Schadenmanagement und neue Präventionsstrategien. Welche Bedeutung das Schadenmanagement für die Versicherer inzwischen hat, wird bei Massenschäden wie bei einem Hagelschlag deutlich.

Denn nur durch vorherige Vereinbarungen mit lokalen Handwerkern und Schadenregulierern wie Sprint (R+V), Belfor oder Rainbow International gelingt es den Versicherern, Schäden zu regulieren. Die Zeit drängt in so einem Fall. Denn ein lädiertes Haus ist anfällig für weitere Schäden. Wenn ein ganzer Ort auf einen Schlag beschädigt ist, dann werden Handwerker zur Mangelware. Die Folge: Die Handwerker ziehen die Preise an. Ein umfassendes Schadenmanagement erfordert beim Versicherer den Umbau ganzer Geschäftsprozesse, es umfasst nicht nur die Schadenbearbeitung und das Controlling, sondern auch die Betrugsabwehr und Missbrauchserkennung, Assistance, Beschwerdemanagement bis hin zur Schadenverhütung. Das Ziel, den Schadenprozess kundenfreundlich und gleichzeitig kosteneffizient zu gestalten, steht beim Schadenmanagement im Mittelpunkt. Die Balance zwischen den Interessen des Kunden und den Möglichkeiten des Unternehmens zu halten, fordert den Versicherer fortwährend heraus.

Welche Möglichkeiten sich im Bereich Assistance im Schadenfall ergeben und wie Vermittler mit Bearbeitungsvollmachten ausgestattet werden können, darauf geht Christian Dierks, Kompetenzfeldleiter Schadensmanagement bei den Versicherungsforen Leipzig, in seinem Beitrag in der aktuellen Ausgabe des VW-Specials VALUE – vom Wert des Hauses, im Detail ein.

Link: Schnelle Hilfe macht sich bezahlt. (Einzelheftbestellung: VALUE – Versicherungswirtschaft Special)

Foto: Umfassendes Schadenmanagement macht sich aus Sicht der Versicherer und der Versicherten bezahlt. (Foto: GDV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten