Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Reise-Assistance gewinnt an Bedeutung

02.03.2016 – Assistance-Leistungen gewinnen in der Versicherungsbranche immer mehr an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommt das Assistance Barometer 2016 der Hochschule RheinMain in Wiesbaden im Auftrag von Europ Assistance Deutschland. Demnach werten 62 Prozent der befragten Bundesbürger die Assistance-Leistungen als “befruchtend” für die Kundentreue zu einem Versicherer.

Laut Studie steht vor allem die Reise- und Pflege-Assistance im Fokus der Kunden. So erwartet eine deutliche Mehrheit von 88 Prozent der Befragten, dass ihr Versicherer die medizinische Betreuung am Urlaubsort organisiert sowie den Krankenrücktransportes durchführt. Rund 69 Prozent der Befragten sind zudem dafür bereit, einen finanziellen Obulus von bis zu 15 Euro zu leisten.

Darüber hinaus gewinnt die Gesundheit offensichtlich immer mehr an Bedeutung. Demnach sind 57 Prozent aller Haushalte bereit, in Gesundheitsleistungen zu investieren, lautet ein weiteres Ergebnis des Assistance Barometers. Dabei wünschen sich allein 79 Prozent der Befragten das Angebot einer fachlichen Begleitung und Beratung chronisch Kranker. Weitere 58 Prozent der Bundesbürger würden zudem das Angebot eines Gesundheitsmanagers für erkrankte Personen in Anspruch nehmen.

Zudem erachten 84 Prozent der Befragten eine ärztliche Zweitmeinung als besonders attraktiv. Weitere 74 Prozent aller privaten Haushalte sind laut Barometer an einer Beratung und Unterstützung im Umgang mit Krankenhäusern, Krankenkassen und Behörden interessiert.

Doch nicht nur bei den Versicherten selbst erfreuen sich die Assistance-Leistungen laut Umfrage steigender Beliebtheit. 82 Prozent aller befragten Versicherer messen der Assistance-Philosophie mittlerweile eine hohe bis sehr hohe Bedeutung bei. 87 Prozent der befragten Versicherer sehen demnach in Assistance-Leistungen ein geeignetes Mittel zur Imageverbesserung und ein Instrument zur Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Weiteren 79 Prozent dient Assistance als Hebel zur effizienten Schadenbearbeitung. Zudem bewerten 87 Prozent der Entscheider aus der Branche Assistance als Service-Komponente ihres Angebots und 67 Prozent als ein sinnvolles Instrument zur Kundenbindung sowie zur Verringerung der Stornoquote. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten