Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Regulatorisches Reporting mit neuer Software

03.06.2015 – Kluettgens_Towers_WatsonTowers Watson bietet ab sofort eine Software für Versicherer, die das regulatorische Reporting unter Solvency II deutlich erleichtern soll. Der Risk Reporter lässt sich laut Unternehmensangaben auch in bestehende Reporting-Managements integrieren.

“Die konsistente und umfangreiche Datenverarbeitung kann auch für weiterführende Berichte ans Management eingesetzt werden”, erklärt Solvency II-Experte Michael Klüttgens. Die Software-Lösung dient laut Pressemitteilung zur Verarbeitung von Daten für Reportingzwecke.

Damit sollen Versicherungsunternehmen einen stabilen, automatisierten und reproduzierbaren Prozess für ihr Datenmanagement implementieren und ihre Daten in das unter Solvency II (Säule 3) spezifizierte XBRL-Format bringen können. (vwh/ku)

Bild: Michael Klüttgens, Solvency II-Experte bei der Versicherungsberatung von Towers Watson (Quelle: Towers Watson)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten