Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Rechtsschutz im Leistungscheck

09.06.2016 – christoph-dittrichSoftfair Analyse hat mit dem neuen Jahrgang der Rechtsschutz-Ratings die Bedingungswerke von 240 Tarifen geprüft. Erstmals wurden auch Angebote für die Zielgruppe der Senioren einem Leistungscheck unterzogen. Geschäftsführer Christoph Dittrich setzt auf den Zielgruppenansatz.

“Wir küren keinen universellen Testsieger”, erklärt Christoph Dittrich, Geschäftsführer Softfair Analyse. “Ein Tarif kann vom Leistungsumfang her für Singles uninteressant, für Familien aber äußerst attraktiv sein. Daher setzen wir auf den Zielgruppenansatz.”

Erstmals werden Senioren als eigene Kundengruppe der Produktanbieter betrachtet. Mit einem auf die “jungen Alten” ausgerichteten Deckungskonzept wollen sich Versicherer von Mitbewerbern abheben. “In unserem Rating für Senioren fließen Bedingungsdetails wie Rechtsschutz im Betreuungsfall oder Beratungs-Rechtsschutz bei Vorsorgeverfügungen deshalb entsprechend höher gewichtet ein”, berichtet Dittrich. (vwh/mst)

Bild: Christoph Dittrich, Geschäftsführer Softfair Analyse (Quelle: Softfair)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten