Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Privatpflege mit neuen Optionen

13.03.2014 – Der Münchner Verein erweitert seine private Pflegezusatzversicherung um zwei Bausteine: der Kunde kann bereits bei Abschluss des Vertrags eine spätere Höherversicherung vereinbaren.

Sofern bei Abschluss nur vollstationäre Leistungen vereinbart wurden, kann mit dieser Option der Versicherungsschutz auch auf ambulante Leistungen ausgedehnt werden. Besonders wichtig für den Kunden ist dabei laut Pressemitteilung, dass zum Zeitpunkt, an dem er die Option in Anspruch nehmen will, diese Leistungsverbesserungen ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeit gelten.

Der zweite neue Baustein beinhaltet Beitragsfreiheit bei der Förderpflege. Die staatliche Förderung bleibt dabei erhalten.

Link: Die vollständige Produktbeschreibung des Münchner Vereins

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten