Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Private Altersvorsorge: Neue Rentenpolice der Debeka

05.07.2016 – bav Altersvorsorge by_Bernd Kasper_pixelio.deEine bedarfsgerecht private Altersvorsorge trotz niedriger Zinsen ist das Ziel, mit der die Debeka Lebensversicherung eigenen Angaben zufolge seit Juli unter dem Titel “Chance” eine neue Produktpalette in der privaten Altersvorsorge einführt. Je nach Vorsorgesituation und Risikofreude könne der Kunde den Beitrag in einen garantiebasierten und einen fondsgebundenen Baustein splitten.

Das funktioniert so: Die Überschüsse aus dem garantiebasierten und die Beitragsteile des fondsgebundenen Baustein werden in einen Versicherungsinternen Fonds investiert, dem Debeka Global Shares. Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka Lebensversicherung: “Das Besondere bei unserem internen Fonds ist, dass wir je nach Zins- und Kapitalmarktentwicklung neue Fondskonstellationen bilden können.”

Nach Anbieterangaben wird der Betrag in dem garantiebasierten Baustein – nach Abzug von Kosten und Risikobeiträgen – mit 0,5 Prozent verzinst. Die deklarierte Gesamtverzinsung des Versicherers liegt aktuell bei 3,1 Prozent. Die Differenz wird für die Kunden in den Versicherungsinternen Fonds investiert. Die Beitragsanteile für den fondsgebundenen Baustein gehen dabei direkt in den Debeka Global Shares. Der Einzahler erhält am Ende der Laufzeit neben den garantierten Leistungen eine zusätzliche lebenslange Rente oder Kapitalleistung aus dem Fondsguthaben. Diese hängen von der Entwicklung des Fonds ab. (vwh/mvd)

Bildquelle: Bernd Kasper / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten