Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

PrismaLife bietet neuen Dread-Disease-Tarif an

23.11.2015 – Patient_picsfive_fotoliaDer Schweizer Versicherer PrismaLife bietet mit “”Cardea moments” seit Anfang November 2015 einen neuen Dread-Disease-Tarif an. Mit dem Spezialtarif soll nach Unternehmensangaben eine umfassende Absicherung im Fall einer schweren Erkrankung wie Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall ermöglicht werden. Die Versicherungssumme betrage drei Mio. Euro.

Damit solle den Patienten laut Versicherer eine Honorarübernahme von Spezialisten nach Wahl gewährleistet werden, die auch über die Erstattungsleistungen der Krankenversicherung hinausgehe. Ebenfalls darin enthalten sei auch die Finanzierung von speziellen Reha-Maßnahmen oder der krankengerechte Umbau von Haus und Auto.

“Die fakultative Versicherungssumme (…) ermöglicht den Patienten neben dem Ausgleich ihrer Einkommensausfälle die Umsetzung ihrer Wunschtherapie und damit die volle Konzentration auf ihre Genesung”, sagt Holger Beitz, Vorstandsvorsitzender der PrismaLife AG. “Cardea moments” ist nach Angaben des Versicherers als Spezialtarif aus dem Rundum-Schutz von Cardea safety first hervorgegangen. (vwh/td)

Bildquelle: picsfive / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten