Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Police von und für Schwarzfahrer

19.05.2014 – subway1Produktinnovation Made in Schweden: Der Klub der Schwarzfahrer bietet eine Versicherung für Schwarzfahrer an. Für den Fall, dass einer erwischt wird, übernimmt die Police die Strafe.

Planka.nu heißt die schwedische Organisation, die so aktuell 5.500 Euro im Monat einnimmt – knapp elf Euro pro Person. Angeblich sei das Modell gewinnträchtig, die Hälfte der Einnahmen gehen laut Spiegel ins Geschäftsportemonnaie. Seit 13 Jahren gibt es die Organisation, die laut eigener Angaben nicht für generelles Schwarzfahren, sondern vielmehr gegen die hohen Gebühren der Öffentlichen politisiert.

Jetzt hat man es sogar in die New York Times geschafft. Die spricht indes von einem beneidenswerten Geschäftsmodell. (vwh)

Foto: Enstpanntes Schwarzfahren verspricht eine Schwedische Versicherung für knapp elf Euro im Monat. (Quelle: mmagallan/ sxc)

Link: Versicherung für Bus und Bahn: Klub der Schwarzfahrer (Spiegel-Online, 18.05.2014)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten