Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Plansecur profitiert von erhöhtem Beratungsbedarf

04.12.2015 – Der Finanzdienstleister Plansecur erlöste im Geschäftsjahr 2014/2015 Provisionen in Höhe von 21,9 Mio. Euro. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 13,4 Prozent (2013/14: 19,3 Mio.). Das Vermittlungsvolumen stieg mit 318,8 Mio. Euro auf gut 18 Prozent über dem Vergleichswert.

Man profitiere von aktuell erhöhtem Beratungs- und Betreuungsbedarf, erläuterte Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan die Zahlen. In der Versicherungssparte erzielt Plansecur – die Nummer Elf der Allfinanzvertriebe nach Provisionseinnahmen im vergangenen Jahr – mit 13,4 Mio. Euro gut 60 Prozent der Erlöse. Den höchsten Zuwachs gab es mit fast 14 Prozent bei Lebens- und Rentenversicherungen – inklusive betriebliche Altersversorgung.

“Inhaltlich stehen bei den Kunden derzeit der Vermögensaufbau und die Altersvorsorge im Fokus. Da sich die anhaltende Niedrigzinsphase auf beides auswirkt, erwarte ich, dass beide Themen auch in der nächsten Zeit zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören”, sagt Sczepan. (vwh/ku)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten