Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Offshore-Windpark versichert

21.02.2014 – 450 Mio. Euro hat das Energieunternehmen EWE in die Errichtung des Offshore-Windparks Riffgat investiert. Jetzt wurde der Windpark ans öffentliche Netz angeschlossen. Solche Projekte sind ohne einen speziell auf sie abgestimmten Versicherungsschutz nicht realisierbar. Auch für Riffgat wurde ein individuelles Versicherungsprogramm entwickelt.

Eine Schwesterfirma der Nordwest Assekuranzmakler (NWA) hat das Versicherungsprogramm entwickelt und platziert. NWA hat sich auf dieses Geschäftsfeld spezialisiert. Nach Unternehmensangaben nimmt NWA bei der Betreuung der Windparkbetreiber einen führenden Anteil von rund 30 Prozent ein. „Wir begleiten in der Gruppe aktuell 586 Megawatt der 616 Megawatt, der sich in Betrieb befindlichen Offshore-Windparks in Deutschland“, betont Thomas Haukje von NWA.

Der Offshore-Windpark Riffgat liegt in der deutschen Nordsee, rund 15 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum. Mit einer Gesamtleistung von 108 Megawatt können rund 120.000 Haushalte versorgt werden. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten