Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Munich Re: Mit Transparenz Baurisiken senken

02.06.2014 – munichreMunich Re und RIB wollen in Zukunft eine IT-basierte Versicherung anbieten, die Bauherren vor Kostenexplosionen schützt. Die Lösung, Technik setzt demnach bereits in der virtuellen Planungsphase an.

Weltweiten Studien zufolge bewegen sich die ungeplanten Baukostenerhöhungen in einer Größenordnung von 20 bis 30 Prozent. Investoren fürchten die Unsicherheiten, die naturgemäß mit den zahlreichen Risiken von Bauvorhaben verbunden sind: So kann eine unzureichende Planung erhebliche Auswirkungen sowohl auf der Kostenseite als auch auf der Zeitschiene zur Folge haben.

Prozesse, Schnittstellen, Zeitaspekte und Kosten sollen transparent gemacht werden. Sie bilden die Grundlage für den Versicherungsschutz, der die Risiken aus Kosten- und Zeitfaktoren reduziert sowie den Investoren mehr Kostensicherheit bietet. Durch den Einsatz der RIB Technologie lässt sich laut Pressemitteilung das Risiko einer Erhöhung der Baukosten deutlich senken. Darüber hinaus bietet das IT-basierte Versicherungsprodukt dem Kunden eine vordefinierte finanzielle Absicherung, wenn am Ende der Bauzeit tatsächlich eine ungeplante Erhöhung der Baukosten eingetreten ist.

Thomas Wolf, Vorsitzender und CEO der RIB Software AG: „Damit reduzieren wir die Risiken, die zu einer ungeplanten Erhöhung der Baukosten führen können, und bieten eine finanzielle Absicherung für den Fall widriger Ereignisse während der Bauphase, indem wir einen Teil der gestiegenen Kosten ersetzen. Damit sorgen wir dafür, dass das Risiko von Kostenüberschreitungen für Regierungen und Investoren künftig besser beherrschbar wird.“

Christoph Hoch, Chief Underwriting Officer Engineering, Corporate Insurance Partner, Munich Re: „Risikotransparenz, Risikominderung und Risikotransfer sind für Investoren von entscheidender Bedeutung, um bei Investitionen einen hohen Grad an Kostensicherheit zu erzielen. Das Risiko-Know-how von Munich Re sowie die IT- und Bau-Expertise von RIB bilden die Grundpfeiler für die Entwicklung dieser neuen Lösung. Damit sind wir in der Lage, eine Absicherung für bestimmte Risiken anzubieten, die bislang als unversicherbar galten. Wir sind zuversichtlich, dass Bauherren, Bauträger und Investoren vom Risikotransfer, den diese neue Versicherungslösung bietet, profitieren werden.“ (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten