Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Münchener Verein erweitert Leistungen der Privatpflege

25.09.2014 – muenchner-verein-mv-logoDer Münchener Verein baut seinen Marktanteil in der Pflege erstmals auf mehr als zehn Prozent aus und erweitert Assistanceleistungen. Der Versicherer schenkt zudem ab sofort jedem Pflegezusatzversicherten einen Beratungsgutschein zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Die Deutsche Pflegekarte, die bei dem Münchner Versicherer das Assistance-Angebot im Bereich Pflege für Kunden bündelt, wird weiter ausgebaut. In Kooperation mit dem Institut für Erbrecht wird ab sofort ein 90 Euro Beratungsgutschein für eine anwaltliche Beratung zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung integriert.

“Unser aktueller Marktanteil von rund 11 Prozent im Neugeschäft der Pflegezusatzversicherungen bestärkt uns darin, nicht nur unsere vielfach ausgezeichnete Deutsche PrivatPflege, sondern auch unsere Assistanceleistungen sukzessive zu erweitern”, erklärkt Rainer Reitzler, Vorstandsvorsitzender des Münchener Verein.

Den Erfolg dieser Strategie belegt laut Pressemitteilung ebenso eine aktuelle Umfrage von Asscompact: Wenn es um die Vermittlung von privaten Pflegeversicherungen geht, steht der Münchener Verein in der Gunst der unabhängigen Vermittler auf dem Siegertreppchen. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten