Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Monuta verspricht Vorsorgeberatung 2.0

31.08.2015 – Capellmann“Aus einer praxisnahen und kundengerechten Kontaktpflege sind Online- und Multimedia-Inhalte nicht mehr wegzudenken”, sagt Monuta-Hauptbevollmächtigter Walter Capellmann. Gerade auch in der Trauervorsorge sollen Onine-Tools den Anforderungen im Versicherungsvertrieb begegnen. Online-Tools sollen das Serviceplus für eine Vorsorgeberatung 2.0 bringen.

Im Vertriebspartner-Bereich der neu gestalteten Website stehen Beratern daher zum einen Argumentations-Leitfäden, Mailingvorlagen und hilfreiche Downloads zur Verfügung. Zum anderen ermöglichen zahlreiche Online-Tools einen einfachen wie verlässlichen Weg zum erfolgreichen Abschluss. „Einzel- und Poolmakler können das Monuta Onlineabschluss-Tool leicht in eigene Webseiten einbinden, um ihre Neu- und Bestandskunden zum direkten Abschluss der Trauerfall-Vorsorge zu führen“, erklärt Walter Capellmann.

Das veränderte Kommunikationsverhalten soll auch die Monuta-App für Apple iOS und Android bedienen. (vwh/ku)

Bild: Monuta-Hauptbevollmächtigter Walter Capellmann. (Quelle: Monuta)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten