Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

MLP steigt in die Honorarberatung ein

22.10.2015 – bauer_manfred_mlp2372Privat Krankenversicherte können ihren Vertrag beim bestehenden Versicherer durch MLP überprüfen und optimieren lassen. Diesen Service bietet der Finanzdienstleister auch Nicht-Kunden an. “Bei vielen Angeboten im Markt bezieht sich die Optimierung einseitig auf die Einsparung”, erläutert Manfred Bauer, Vorstand bei MLP.

“Weiteres Problem: Die Gebühr ist auch noch abhängig von der Höhe der Einsparung”, sagt Bauer. “Dies birgt die Gefahr, dass die Beitragsoptimierung zu Lasten der Leistungen geht. Deshalb steht diese Praxis im Markt völlig zurecht in der Kritik. MLP geht dagegen den Weg eines pauschalen erfolgsabhängigen Servicehonorars – ausgehend von den Tarifleistungen, auf die der Versicherte Wert legt.”

Das pauschale Servicehonorar von einmalig 420 Euro plus Mehrwertsteuer fällt laut Pressemitteilung nur bei einer erfolgreichen Optimierung an. MLP-Kunden können im Rahmen der Betreuung durch ihren Berater weiterhin kostenfrei ihren Vertrag regelmäßig überprüfen und bei Bedarf optimieren lassen. (vwh/ku)

Bild: Manfred Bauer, Vorstand bei MLP. (Quelle: vwh)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten