Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

MLP hofft auf Jahresendspurt

13.11.2015 – MLP setzt auf mehr Geschäft im Jahresendspurt. Die Delle aus dem vergangenen Quartal kann der Finanzdienstleister offenbar aber nicht mehr ausgleichen. Den Vorjahresgewinn von 39 Mio. wird man nicht erreichen.

Ein Sondereffekt – laut Reuters ein einmaliger Steueraufwand für eingestellte Auslandsgeschäfte – brachte im dritten Quartal ein Verlust von 2,9 Mio. Euro, während im vergangenen Jahr hier noch ein Plus von 3,4 Mio. erwirtschaftet worden war.

Im Zeitraum Januar bis September 2o15 stiegen die Gesamterlöse des MLP Konzerns auf 369,5 Mio. Euro (2014: 344,7 Mio. Euro). Dabei erhöhten sich die Provisionserlöse um 8,4 Prozent auf 341,1 Mio. Euro (314,8 Mio. Euro). Die Erlöse aus dem Zinsgeschäft lagen vor dem Hintergrund des anhaltend niedrigen Zinsniveaus mit 16,1 Mio. Euro (17,1 Mio. Euro) unter Vorjahresniveau.

“Traditionell erwirtschaftet MLP in seinem Geschäftsmodell einen Großteil seiner Erlöse und des Ergebnisses im vierten Quartal – insbesondere in den letzten sechs Wochen des Jahres”, lautet der offizielle Ausblick. (vwh/ku)

MLP_Kennzahlen

Grafik: Die Zahlen von MLP (Quelle: MLP)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten