Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Mehr Geld für die Kolik-OP

24.04.2014 – springpferd-reiterin-150Erhöhter Wettbewerb bei den Pferdeversicherern: Die Vereinigte Tierversicherung, eine Tochter der R+V, erhöht die Absicherung von Kolik-Operationen in ihrem Tarif auf 5.000 Euro. “Diese Erweiterung war dringend notwendig, da Kolik-Operationen bisher nur bis 3.000 Euro versichert waren und diese OP im Schnitt teurer ist”, erklärt Andrea Glomba vom Pferd Spezial Versicherungsmaklerteam.

Seitdem die Allianz in den Markt eingestiegen ist, hätten die Wettbewerber auf die veränderte Marktlage reagieren müssen – so auch im aktuellen Fall, schreibt der Makler in einer Pressemitteilung. Die Leistungen der beiden großen Wettbewerber der Vereinigten Tierversicherung, der Allianz und der Uelzener blieben unverändert. Die Uelzener habe die Preise um rund zehn Prozent erhöht. Die Allianz sei dagegen preisstabil.

Einen Vergleich inklusive einer Pferdehaftpflicht bietet das Pferde-Spezial-Team auf seiner Website an. (vwh)

Foto: Pferdekoliken können mit teuren OPs enden. Für diese Fälle gibt es Versicherungen. (Quelle: Pferde-Spezial)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten