Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Maklerprogramm in der Hosentasche

25.04.2016 – iphone_app_150_kasparCharta setzt auf Makler statt auf den Endkunden bei den Apps. Eine Neuentwicklung verspricht das Maklerverwaltungsprogramm in der App. Damit sollen unterwegs Kunden- und Vertragsdaten recherchiert werden können oder Nachrichten per Mail, Whatsapp oder Anruf abgeschickt werden. Selbst die Routenplanung via Google Maps ist inklusive.

Casa 2go nennt sich die App für Android und iOS, die Charta seinen Maklern zur Verfügung stellt. Ein erheblicher Vorteil sei, dass die Daten vollständig auf dem Server des Maklers verblieben, erklärt IT-Vorstand Michael Franke.

Die Frage, warum man nicht dem aktuellen Trend in Richtung Endkunden-Apps folgt, beantwortet der IT-Chef so: „Wir glauben, dass der typische Verbraucher sich nicht wirklich für die Daten seiner Versicherungsverträge im Detail interessiert – die konkreten Anlässe dazu sind schlicht zu selten. Warum sollte er also eine App installieren? Für Fragen zu seinen Policen hat er schließlich seinen Makler, der sich kümmert und die Dinge im Blick behält.“

Bildquelle: vwh

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten