Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Kompetenznetzwerk bietet Beratungsservice zur bAV

28.08.2015 – Das Deutsche Kompetenznetzwerk betriebliche Altersversorgung (DK bAV) bietet ab sofort einen Beratungsservice für die verschiedenen Rechtsgebiete in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) an. Dazu haben sich auf der Basis des genossenschaftlichen Gedankens Rechtsanwälte, Renten- und Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Aktuare sowie Finanzdienstleister zusammengeschlossen.

Unter der Leitidee “Orientierung, Expertise, Lösungen” will das Netzwerk seine Beratungsleistungen neben Unternehmen aller Branchen und Größen auch Versicherungsgesellschaften, Pensions- und Unterstützungskassen, private und öffentliche Versorgungsträger ebenso wie Makler und Finanzdienstleister zur Verfügung stellen. Mit einem Fünfpunkte-Projektplan soll das Experten-Team eine Lösung erarbeitet, die auf Unternehmen jeder Größe zugeschnitten sei, so DK bAV.

“Wir erreichen in dem Netzwerk mehr für unsere Auftraggeber, als es jedem Einzelnen von uns möglich wäre. Die Idee der Genossenschaft trägt unser Netzwerk. Als Freiberufler und Unternehmer bleiben wir eigenständig, handeln jedoch gemeinsam und erzielen so einen höheren Grad an Professionalität, Rechtssicherheit und Effizienz für unsere Mandanten”, sagt Andreas Jakob, Vorstand des DK bAV. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten