Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Smarte Schadenabwicklung via Smartphone

02.04.2015 – smartphone-mulder-150Jeder zweite Versicherte will Versicherungsschäden über Smartphone oder andere Online-Lösungen abwickeln können. Neben der Generation der sogenannten “Digital Natives” zwischen 18 und 34 Jahren zeigt sich auch die Generation “55Plus” offen für moderne Lösungen, so eine repräsentative Umfrage von Toluna im Auftrag des IT-Dienstleisters CSC.

Demnach wollen etwa 70 Prozent der Versicherten ihre Schäden ihre Schäden mit der Handy-Kamera dokumentieren und zur Bearbeitung online einreichen können. Zudem wollen 83 Prozent der Befragten den Bearbeitungsstatus des eigenen Schadensfalls jederzeit online verfolgen können. Auch der aktuelle Stand der Versicherungsakte soll digital verfügbar sein – unabhängig davon, ob der Kontakt persönlich, über eine Smartphone-App oder eine E-Mail stattfinden soll. (vwh/td)

Bildquelle: Ute Mulder / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten