Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Was ist der ideale Social-Media-Typ für Versicherer?

04.03.2015 – Social_Media_Rawpixel_Fotolia78 Prozent aller deutschen Internetnutzer sind derzeit in sozialen Netzwerken angemeldet – über die Hälfte ist dort auch entsprechend aktiv. Allerdings bewegen sich die User meist sehr unterschiedlich in den sozialen Netzwerken. Die Versicherer sind sich noch nicht einig, inwieweit das Web 2.0 eher zum Fluch oder zum Segen gereicht. Während das eine Lager die sozialen Netzwerke als Chance begreift, fürchten die Skeptiker besonders die Negativbewertungen.

Laut einer Studie des Beratungsunternehmens “As im Ärmel” nutzen derzeit nur 40 Prozent der Versicherer die Bewertungsfunktion von Facebook. Andere verzichten hingegen ganz auf eine Präsenz in sozialen Netzwerken. Der Grund ist die Annahme, dass die Funktionen ausschließlich zu Beschwerdezwecken genutzt würde und im Extremfall sogar eine Empörungswelle losgetreten werden könnte.

Allerdings können Versicherer genau dieses Feedback für sich nutzen, so die Studie weiter. Um allerdings die richtigen Maßnahmen abzuleiten, sollten diese die unterschiedlichen Charaktere der Social-Media-User kennen. Die eBusiness-Agentur TWT Interactive skizzierte in einem Fachbeitrag die wichtigsten Nutzertypen: So interessieren sich Xing-Nutzer vor allem für spezielles Branchenwissen und Geschäftskontakte. Twitter-User wollen vor allem an wichtige Informationen gelangen – die Verpackung hierbei ist eher unwichtig.

Blogleser sind vielmehr eher an Hintergrundinformationen interessiert, während Facebook-User eher ihre Kontakte pflegen und interaktiv an deren Kommunikation teilnehmen. Nutzer von Google+ gelten als “Allrounder unter den Zielgruppen” – wissensorientiert und sehr mit der nächsten Umgebung verbunden. Konstruktive Rückmeldungen können für Versicherer somit eine gute Möglichkeit sein, wie ihre Zielgruppen ihre Produkte einschätzen. (vwh/td)

Bildquelle: Rawpixel / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten