Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Internet der Dinge: Neue Spielregeln für Versicherer

13.01.2015 – Internet_of_Things_tashatuvango_FotoliaAkkurates Risikomanagement, verbesserte Schadenabwicklung, weniger Schäden, deutliche Vorteile in Sachen Kundenbindung: Das Internet der Dinge könnte die Spielregeln für Versicherer komplett verändern, sagt Binod Jha, Global Product Manager bei SAS. Vernetzte Maschinen, Gebrauchs- und Haushaltsgegenstände bedeuten demnach einen Wandel der IT-Strukturen und Geschäfte.

Der Trend hin zum Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) stellt eine folgenreiche Weiterentwicklung des World Wide Web dar. Schätzungen gehen davon aus, dass im Jahr 2020 zwischen 30 und 100 Milliarden Dinge eine Verbindung zum Internet haben werden. Die totale Vernetzung von Menschen, Maschinen, Dingen, die allesamt ihre eigene Internetverbindung haben, sorgt für ein nie dagewesenes Datenvolumen und eröffnet völlig neue Möglichkeiten auf vielen Gebieten.

“Es ist an der Zeit, sich näher damit zu beschäftigen, was das Internet der Dinge mit Versicherung zu tun hat”, lautet eine zentrale These von Volker P. Andelfinger. Sein Buch “Internet der Dinge – Doppelte Chance für Versicherer”, setzt an dieser Stelle an.

Binod Jha, Global Product Manager bei SAS, geht in seinem aktuellen Beitrag in die Details: Die dauernde Überwachung versicherter Risiken könne nicht nur eventuelle Schadensummen senken, sondern gänzlich verhindern.

Big Data Analytics von Sensoren und Geräten würden genaueres Risikomanagement und damit die individuell passende Deckung ermöglichen. Direkte Verbindung könne zudem das Schadenmanagement dramatisch verbessern. Dies führe zu höherer Kundenzufriedenheit, entsprechend verbesserter Kundenbindung und so zu nachhaltigem Vertriebserfolg.

Der Aufprall des Internet der Dinge werde, so die zentrale These Jhas, die gesamte Wertschöpfungskette von Versicherern – vom Underwriting, über Vertrags-, Schaden-, Produktmanagement bis hin zur Rückversicherung und Kundenservice – treffen, vielleicht sogar gänzlich auseinander reißen. (vwh/ku)

Bildquelle: tashatuvango/ Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten