Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Hiscox setzt Oldtimer-Versicherung neu auf

17.03.2016 – tobias_wenhart_hiscoxHiscox setzt zum 1. April 2016 seine Classic Car-Versicherung neu auf. Damit will der Spezialversicherer der Marktentwicklung von Oldtimern mit einer automatischen Vorsorgeklausel Rechnung tragen. Die neue Police soll demnach für Neu- und Bestandsverträge gelten. Versichert sind Fahrzeuge ab einem Alter von 16 Jahren bei einem Mindestwert von 20.000 Euro sowie Oldtimer mit einem Mindestwert von 10.000 Euro.

Mit einer Allgefahrenversicherung sollen demnach alle Risiken abgedeckt werden, die nicht explizit ausgeschlossen werden. Alternativ kann der Versicherungsnehmer laut Hiscox als Alternative eine Teilkasko für den jeweiligen Oldtimer wählen. Im Schadenfall will der Spezialversicherer dabei auf eine Hochstufung der Prämie verzichten. Die Deckung soll laut Hiscox auch dann bestehen, wenn ein fremder Fahrer das Fahrzeug nutzt.

“Hiscox bietet seinen Kunden mit dem neuen Versicherungsprodukt die derzeit höchste Vorsorge im Markt für Classic Car-Versicherungen. In Kombination mit Verbesserungen der Police hinsichtlich Transportschäden und der Mitversicherung von Ersatzteilen und Zubehör haben wir ein umfassendes und zeitgemäßes Versicherungspaket geschaffen. Es bringt die Realität im Markt für klassische Fahrzeuge mit den Wünschen und Bedürfnissen unserer anspruchsvollen Kunden überzeugend in Einklang”, sagt Tobias Wenhart, Manager Products & Underwriting bei Hiscox. (vwh/td)

Bild: Tobias Wenhart, Manager Products & Underwriting bei Hiscox (Quelle: Hiscox)

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten