Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

High-End Smartphone mit Versicherung ab Werk

20.03.2015 – HTC_OneDas neue HTC One M9 wird mit Versicherung ausgeliefert. “Uh Oh”, heißt der Schutzplan des taiwanesischen Herstellers, der kostenfrei – im Kaufpreis inklusive – Schäden wie Stürze oder Kontakt mit Feuchtigkeit abdeckt.

Typische Schäden wie Displaybrüche oder Feuchtigkeitsprobleme sind bei “Uh Oh” ab Werk versichert – ohne zusätzliche Kosten, verspricht HTC. Bis zu einem Jahr kann der Besitzer sein Smartphone – einzige Einschränkung neben der Tatsache, dass dieser Service vorerst zum US-Start auch nur dort in Anspruch genommen werden kann – einmalig austauschen lassen.

Wer sein Handy gut behandelt und keinen Schaden meldet, bekommt mach einem Jahr einen 100-Dollar-Gutschein für den Kauf weiterer HTC-Geräte. (vwh/ku)

Bildquelle: HTC

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten