Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Hennem entwickelt Online-Beratungstool für Endkunden

10.11.2014 – Daniel_Feyler_Hennem_150Das Startup-Unternehmen Hennem GmbH aus Erlangen entwickelt ein Online-Beratungstool für Versicherungen, das sich direkt an Endkunden richtet. In einem ersten Schritt wird laut Hennem DIN-zertifiziert der jeweilige Bedarf bestimmt und in einem zweiten Schritt die passenden Produkte ermittelt.

In der geplanten Beratungs-Applikation sollen Verbraucher die Möglichkeit erhalten, sich “benutzerfreundlich und neutral” kostenfrei online beraten zu lassen. So soll der persönliche Versicherungsbedarf  nachvollziehbar und eigenständig ermittelt werden. Zunächst werde der Benutzer laut Hennem darüber aufgeklärt, welche Versicherungen er benötigt und in welchem Umfang beziehungsweise in welcher Reihenfolge diese abzuschließen sind. Aufbauend auf den Analyseergebnissen der Applikation habe der Verbraucher dann die Möglichkeit die entsprechenden Versicherungsprodukte direkt online zu beantragen.

Sachkenntnisse des Benutzers werden nicht vorausgesetzt. Das Beratungstool basiere auf dem einzigen DIN-zertifizierten Regelwerk zur Versicherungsberatung von Privathaushalten. Dieser Beratungsprozess wurde im Rahmen der DIN von Verbraucherschützern, Wissenschaftlern und Praxisvertretern geprüft und in 2014 spezifiziert.

Die Hennem GmbH setzt diesen Beratungsprozess bereits auf der unternehmenseigenen Website www.MeinBeratungsportal.de in einer Betaversion um.

Der Online-Beratungsprozess wird dabei von einem umfangreichen Support unterstützt, um den Kunden nicht alleine zu lassen. So bietet MeinBeratungsportal neben einer Hotline auch ein Live-Chat-Modul sowie die Möglichkeit der Videoberatung.

Das Beratungstool wurde bereits ausgewählten Versicherungen vorgestellt und ist dabei auf positive Resonanz gestoßen. Die Gesellschaften prüfen derzeit die Möglichkeit, dieses Tool beispielsweise in den Webauftritt der eigenen Ausschließlichkeitsvermittler zu integrieren. Dort kann das Tool entweder, mit dem hauseigenen Tarifrechner verknüpft, für die junge Zielgruppe zur direkten Anlaufstelle für Beratung werden oder aber ein innovatives Instrument zur Bedarfsweckung sein, welches Kunden und Interessenten anschließend an den persönlichen Berater vor Ort weiterleitet. In jedem Fall aber stellt das Tool eine moderne Möglichkeit dar, den Grabenkampf zwischen dem klassischen Außendienst und dem Internet zu beenden. (vwh/ak)

Bild: Hennem-Gründer Daniel Feyler referierte letzte Woche im Rahmen des Leipziger Gesprächskreises “Social Media” der VERS Leipzig zum Thema “Neue Geschäftsmodelle im Web“ im Nikko Hotel Düsseldorf.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten