VALUE. Das Beratermagazin
Sonntag
11.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

HDI will Kfz-Kunden zum Online-Abschluss motivieren

18.11.2016 – Generali_KfzDie HDI Versicherung bietet dem Kunden an, seinen Kfz-Tarif im Internet selbst zu ermitteln, die Police jedoch mit persönlicher Betreuung abzuschließen. Damit reagiert sie auf das Verbraucherverhalten: Laut aktueller GfK-Studie schließt die Mehrheit der Verbraucher ihre Police immer noch lieber direkt bei einem Vermittler ab, holt Informationen aber zuvor im Netz ein.

Nun soll dem kaufwilligen Kunden auf Wunsch eine persönliche Betreuung zur Seite gestellt werden, die die Hürde schmälert, einen Vertrag auch online abzuschließen. “Wir sind überzeugt, dass Online-Welt und persönlicher Service keine Widersprüche sein müssen, sondern sich ideal ergänzen können”, erklärt Ralf Wechsler, Leiter Direktvertrieb der HDI Versicherungen.

Konkret kann der Kunde auf der HDI Website seinen persönlichen Kfz-Tarif berechnen und sich anschließend für einen Tarif mit persönlicher Betreuung entscheiden. Diese steht dem Kunden vor Ort als fester Ansprechpartner zur Verfügung. Für einen günstigeren Tarif übernimmt der Kunde die Vertragsverwaltung innerhalb des Self-Service-Tarifs. Im elektronischen Kunden-Serviceportal verwaltet der Kunde dann seine Daten selbst. Im aktuellen Kfz-Versicherungsvergleich der Wirtschaftswoche punktet HDI mit dem Tarif. Dort ist sie Gesamtsieger. (vwh/jh)

Bild: Die Kfz-Tarife der HDI wollen persönliche Beratung und Online-Abwicklung vereinen. (Quelle: Generali)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten