Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Gothaer mit fondsgebundener BU

01.04.2014 – gothaer_logoNeben der eingeführten konventionell kalkulierten Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) bietet die Gothaer Lebensversicherung ab sofort eine fondsbasierte Variante, die Gothaer BU Invest, an. Die Gothaer verspricht ihren Kunden dabei niedrige Beiträge, hohe Flexibilität und starke Zusatzleistungen.

“Durch die lange Laufzeit einer BU kommen die Vorteile einer fondsgebundene Kalkulation besonders zum Tragen”, teilt das Unternehmen mit. Der „Fondsmotor“ ermögliche den Aufbau eines Fondsguthabens, aus dem der später höhere Risikobeitrag finanziert werden soll.  Mit jedem Karriereschritt wächst meist auch das abzusichernde Einkommen. Zudem erhöhen Ereignisse wie Heirat oder Geburt eines Kindes den Absicherungsbedarf. Die Gothaer BU Invest bietet hier umfangreiche Möglichkeiten, die Rentenhöhe ohne erneute Gesundheitsprüfung anzupassen. Ebenso ist eine Beitragsdynamik möglich, durch die der Beitrag sowie der Versicherungsschutz kontinuierlich erhöht werden. Zusätzlich kann zu Vertragsbeginn auch eine  Leistungsdynamik zur garantierten Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente im Leistungsfall eingeschlossen werden – so ist auch ein steigender Schutz im Falle der Berufsunfähigkeit gesichert.

Dazu verspricht die Gothaer, auf abstrakte Verweisung zu verzichten, einen kurzen Prognosezeitraum, rückwirkende Zahlungen, Nachversicherungsgarantien, Grundfähigkeitsschutz, lebenslange Rentenzahlung im Pflegefall. Mit diversen finanziellen Zusatzleistungen wie Reha-Zahlungen nach einem Unfall sowie Wiedereingliederungs- und Umorganisationshilfen soll der BU-Schutz komplettiert werden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten