Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

“Gewisse Schwankung bei der Beitragsrückzahlung”

24.03.2015 – Friendsurance_KundeSeit nunmehr fünf Jahren ist Friendsurance als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit auf dem Markt tätig. Geschäftsführer und Mitgründer Tim Kunde sieht das Geschäftsmodell bestätigt. So sei man durch die Anzahl von Versicherungspartnern nun in der Lage, den “Kunden ein sehr breites Angebot an Tarifen zur Verfügung zu stellen”, sagte er gegenüber den Online-Portal finanzen.de.

Dabei hänge die Frage eines kleinen oder großen Schadens vom jeweiligen Tarif des Versicherten und der jeweiligen Selbstbeteiligung ab. Deren Wert “definiert dann die Grenze zwischen kleinem und großen Schaden”, so der Friendsurance-Gründer. So werde ein Schaden bis zur Selbstbeteiligungshöhe von der Gruppe getragen. Dazu werde jedem Gruppenmitglied ein Teil der Rückzahlung einbehalten: “Dies ist der kleine Teil des Schadens”, erläuterte er. Alles über der Selbstbeteiligungshöhe werde dann von der jeweiligen Versicherung des Geschädigten getragen, dies dann der große Teil des Schadens, so Kunde.

Zudem habe man das Konzept für die Nutzer noch einfacher gestaltet: so könne man sich bereits in wenigen Schritten und geringem Zeitaufwand Beitragsrückzahlungen sichern und werde dadurch für Schadensfreiheit belohnt werden. Allerdings gebe es bei der Beitragsrückzahlung “immer noch eine gewisse Schwankung”, sagte Kunde. Diese hänge neben der “Anzahl der Schäden in den Gruppen” auch “von der Verteilung der einzelnen Versicherungssparten ab”. Insgesamt richte sich Friendsurance mittlerweile nicht mehr nur “an eine junge Zielgruppe”. Da das Internet mittlerweile in allen Altersgruppen angekommen sei, “sehen wir durchaus, dass auch ältere Kunden uns nutzen, da besonders diese die Erfahrung gemacht haben”, sagte Kunde. (vwh/td)

Bild: Tim Kunde, Geschäftsführer und Mitgründer von Friendsurance. (Quelle: Friendsurance)

Links: Das vollständige Interview mit Tim Kunde, Friendsurance: Schadensfrequenzen signifikant unter Marktschnitt (Tagesreport vom 03.02.2015)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten