Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Getsafe kooperiert mit 1822direkt

24.08.2016 – Handschlag Handshake by_Stefanie Salzer-Deckert_pixelio.deDer Versicherungsmakler Getsafe mit seiner Versicherungs-App für das Smartphone und die Tochter der Frankfurter Sparkasse, 1822direkt, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist nach Firmenangaben die Einbindung eines digitalen Versicherungsservices für Bankkunden in das Onlinebanking. Demnach sollen die Kunden auch den eigenen Versicherungsschutz digital verwalten können.

Beide Unternehmen wollen damit denKunden durch neue Technologien einen einfachen Zugang zu Finanzdienstleistungen anbieten. “Wir freuen uns, dass wir mit der 1822direkt einen Direktbankinganbieter gefunden haben, der mit uns gemeinsam ein neues Modell in der Bankassurance umsetzt”, sagt Christian Wiens, Gründer und CEO von Getsafe.

“Getsafe hat es geschafft, mit einem kundenorientierten Ansatz das Versicherungsgeschäft zu digitalisieren. Gemeinsam können wir unseren Kunden einen Mehrwert rund um ihre gesamten Versicherungen bieten”, sagt Manfred Weinel, Geschäftsführer der 1822direkt.

Kunden können nach Unternehmensangaben mit der Versicherungs-App die vorhandenen Versicherungspolicen digitalisiert auf dem Smartphone verwalten. Zudem könne der Versicherungsschutz jederzeit eingesehen, Schäden direkt an den Versicherer gemeldet sowie Versicherungslücken und Sparpotenziale analysiert werden. (vwh/mvd)

Bildquelle: Stefanie Salzer-Deckert / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten