Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Facebook ist für Makler von Vorteil

12.08.2015 – Social_Media_Rawpixel_FotoliaDie Versicherungsbranche ist gehört derzeit nicht zu den Vorreitern auf Facebook. Für Florian Meyer vom Bamberger Institut für Kommunikationswissenschaft liegen die Gründe auf der Hand: “Es ist generell schwierig, diese Produkte sexy und interessant zu machen”, so der Experte. Allerdings zählen laut Experten auch die bislang sehr junge Zielgruppe und die Angst der Branche vor Shitstorms zu möglichen Gründen.

Makler und Vermittler haben laut Florian Mayer auf Facebook zudem einen Vorteil gegenüber den großen Gesellschaften: “Der Mensch steht dabei immer im Vordergund”, so der Experte. Davor hätten viele Unternehmen in den sicherheitsorientierten Branchen eher Angst.

“Zu den eigenen Fehlern öffentlich stehen, Transparenz herzustellen und letztlich Lösungen anzubieten – eben menschlich zu wirken”. Hier gebe es kaum einen Versicherer, der dies mache, so Meyer. (vwh/td)

Link: Das vollständige Interview im Überblick

Bildquelle: Rawpixel / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten