Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

ERV bietet Risikoschutz für die Urlaubssaison

19.07.2016 – SONY DSCOb eine Verspätung bei der Anreise, Krankheit auf dem Schiff oder verzögerte Gepäckbeförderung – bei Urlauben auf hoher See ist das alltägliche Risikopotenzial groß. Mit dem Baustein “Kreuzfahrt-Schutz” reagiert die Europäische Reiseversicherung auf den erhöhten Absicherungsbedarf in der Urlaubssaison und bietet ihren Kunden einen effizienten Schutz an. 

“Mit dem neuen Baustein decken wir Risiken gezielt zu Beginn und während der Kreuzfahrt ab. Gerade das Verpassen des Schiffs durch eine verspätete Anreise bedeutet nicht nur Ärger und Stress für die Reisenden, die Nachreise zum nächstmöglichen Einschiffungshafen kann teuer werden”, erklärt Torsten Haase, ERV-Vorstand Vertrieb und Marketing. Der Baustein enthält neben der Seekrankheits-Absicherung, dem Anreise- und dem Gepäck-Verspätungsschutz auch die Urlaubstage-Absicherung sowie den Landausflug-Schutz.

Die Ergo-Tochter verfügt über Unternehmen in Dänemark, Frankreich, Schweden, der Ukraine, Russland und der Tschechischen Republik, Beteiligungen in Österreich und Ungarn, Niederlassungen in Italien, Großbritannien, Polen, Spanien und Portugal sowie Verkaufsbüros in China und der Türkei. (vwh/mst)

Bild: Christian Beuschel/ pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten