Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Erosion bei gebundenen Vermittlern setzt sich fort

03.04.2014 – buerostuehler-tisch-150Der Rückgang bei den Eintragungen im Versicherungsvermittlerregister hat sich zu Jahresbeginn fortgesetzt. In den ersten drei Monaten sank die Zahl der registrierten Vermittler um 2.459 auf noch 244.317. Im Vergleich zum ersten Quartal 2013 zeigt sich ein Rückgang um gut 7.000 oder 2,8 Prozent. Die Verschiebungen gehen nach den Daten des DIHK vor allem zu Lasten der gebundenen Versicherungsvertreter.

Ende des ersten Quartals waren noch 163.391 (31.3.2013: 169.989) gebundene Versicherungsvertreter im Vermittlerregister erfasst. Die Zahl der Versicherungsvertreter mit Erlaubnis nahm im Jahresvergleich ebenfalls ab und zwar auf 30.874 (31.777). Leichte Zuwächse ergaben sich bei den Versicherungsmaklern, die im Lager des Kunden stehen. Zum 31. März 2014 waren im Register 46.628 Versicherungsmakler erfasst. Zu Jahresbeginn wurden 46.544 Makler gezählt und Ende März 2013 waren 46.254 Makler registriert. Leichte Zuwächse ergaben sich auch bei den produktakzessorischen Vertretern, deren Zahl auf 3.015 (31. März 2013: 2.946) stieg. Wenn auch auf sehr niedrigem Niveau, nahm die Zahl der auf Honorarbasis arbeitenden Versicherungsberater auf 283 von 274 zu Jahresbeginn und 271 vor Jahresfrist zu. Die als produktakzessorische Makler agierenden Vermittler zählten Ende März 126 Eintragungen. Im Jahr zuvor waren es 123 gewesen. (brs)

Foto: Stühle in Büros von Versicherungsvermittlern bleiben leer. Es gibt immer weniger registrierte Vermittler. (Quelle: Sturm/ pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten