Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ergo hilft dem Weihnachtsmann

20.12.2016 – Einkaufswagen Shopping Online Konsum Kredit by_Juergen Jotzo_pixelio.deJede dritte Straftat im Internet war ein Warenbetrug, informiert die Ergo Direkt in ihrer Statistik zum Jahr 2015. Kunden mit Internet-Schutzbrief können online bestellte Ware mit bis zu 3.000 Euro decken, für den Fall, dass diese nicht geliefert werden.

Werden Kunden- oder Kontodaten widerrechtlich verwendet, schützt das Produkt laut Ergo außerdem vor finanziellen Verlusten bis zu 15.000 Euro; der Schutz greift unabhängig davon, ob Kriminelle vertrauliche Daten online ausspähen oder Bankautomaten manipulieren. Mit ihrem Internet-Schutzbrief versichert die Ergo Direkt auch Onlinegutscheine oder Punkte aus Bonussystemen wie Payback: Wird das Guthaben online unerlaubt verwendet, zahlt Ergo Direkt bis zu 500 Euro. Die Versicherung gilt für alle inländischen Konto- und Kartenverbindungen des Kunden und seiner Angehörigen, kostet 6,90 Euro pro Jahr und lässt sich online abschließen.

Die Ergo hat zudem einen neuen Dienstleister integriert: Wirecard wickelt für die Österreich-Tochter von Ergo künftig die Zahlung ab, zuständig ist der Dienstleister ab sofort für die Kreditkartenakzeptanz für den kurzfristigen Versicherungsschutz, ebenfalls übernehmen soll Wirecard die Zahlungsabwicklung über Mastercard, Visa, PayPal sowie Sofortüberweisung. (vwh/mv)

Bildquelle: Juergen Jotzo / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten