Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Erhebliche Kostenreduzierung beim Brandschutz

13.08.2015 – Feuer_Lagerhalle_Paul-Georg Meister_pixelio.de.jpg - Windows-FotoanzeigeFM Global hat einen neuen Ansatz für den Brandschutz in Lagerhallen entwickelt, der Unternehmen Einsparungen in Millionenhöhe ermöglicht. Die jetzt veröffentlichte technische Richtlinie für Regalsprinkler, “Storage of Class 1, 2, 3, 4 and Plastic Commodities”, ermögliche effektiveren und umweltfreundlicheren Schutz bei gleichzeitig reduzierter Verwendung der üblichen Sprinkler- und Wassersysteme, heißt es von dem Industrieversicherer.

FM Global schätzt, dass mit Hilfe der neuen Richtlinie die Kosten für die Installation von Sprinklern, Pumpen und Wassertanks in einem Lagerhaus mit einer Grundfläche von 46.450 Quadratmetern und einer Deckenhöhe von 24 m von ca. 4,3 Mio. auf 2,6 Mio. US-Dollar reduziert werden könnten.

Zusätzlich zu diesen Einsparungen sei die neue Auslegung umweltfreundlicher. Der Lagerbestand könne jetzt mit der Hälfte der zuvor benötigten Wassermenge geschützt werden. Zudem käme es für Lagerhausbesitzer im Brandfall sehr wahrscheinlich zu geringeren Wasser- und Rauchschäden, da das Feuer schneller kontrolliert oder unterdrückt werden könnte.

“Feuer ist die führende Ursache für Gewerbesachschäden”, sagt Ronnie Gibson, Vice President und Chief Engineer bei FM Global.

Die ausführliche technische Richtlinie, das Datenblatt 8-9 “Storage of Class 1, 2, 3, 4 and Plastic Commodities” ist kostenlos online abrufbar. (vwh/jko)

Bildquelle: Paul-Georg Meister / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten