Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Employ AG will auf Provisionsmodelle verzichten

29.09.2015 – Die Employ AG will künftig auf Provisionsmodelle bei ihren Nettotarifen verzichten. Vielmehr sollen diese nach Unternehmensangaben durch ein arbeitgeberfinanziertes pauschales Gebührenmodell ersetzt werden.

Durch den Wegfall der Provisionen und Abschlusskosten sollen die finanziellen Vorteile laut Unternehmen an die Arbeitnehmer weiter gegeben werden.

Im Vergleich zu den herkömmlichen Nettotarifen sollen die Arbeitnehmer bei den provisionsfreien Nettotarifen eine deutlich höhere Kapital- und Rentenleistungen erhalten.

Zudem sollen sich die Arbeitnehmer über ein Onlineportal und über eine eigene App über die bAV-Lösungen des Unternehmens informieren können. Gleichzeitig sollen die Gebühren für die Arbeitgeber durch die Senkung der Lohnnebenkosten refinanziert werden. (vwh/td)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten