Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Echtzeit-Prämie für Carsharing

14.03.2016 – Elektro_Tim Reckmann_pixelioIn den USA ist ein Feldversuch gestartet für einen Pay-As-You-Drive-Tarif. Der Versicherungsschutz soll bei Nicht-Bedarf zeitweise “abgeschaltet” werden können. Anbieter ist der Chicagoer Makler Parr Insurance. Wenn dessen Kunde seine Fahrzeuge an Uber-Fahrer verleiht, deaktiviert sich die Police, da in dem Fall Uber die Haftung übernimmt.

In dem Moment, wenn der Fahrer die Uber-App aktiviert, erlischt der Versicherungsschutz von Parr Insurance. Doch zeitgleich reduziert sich die Prämie. Der Feldversuch erstreckt sich auf einen Carsharing-Anbieter, der sich auf Elektromobile spezialisiert hat.

BYD Motors, weltweiter Anbieter von Elektrofahrzeugen, stellt die Fahrzeuge zur Verfügung und sieht Zukunftspotenzial für größer angelegte Unternehmungen im Rahmen der Sharing Economy. (vwh/ku)

Bildquelle: Tim Reckmann/ pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten