Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Digitaler Lohnnachweis wird 2017 Pflicht

06.12.2016 – Gesetliche UV_Gebaeude in BerlinMit dem Jahreswechsel wird parallel zum bisherigen Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung der digitale Lohnnachweis eingeführt. Für die Teilnahme am neuen Verfahren ist ein Stammdatenabruf von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) notwendig und verpflichtend, wie der IT-Dienstleister schreibt.

Den Stammdatenabruf muss der Lohndienstleister aktiv anstoßen. Der automatisierte Abruf stelle sicher, dass nur Meldungen mit korrekter Mitgliedsnummer und den im betreffenden Meldejahr veranlagten Gefahrtarifstellen an die Unfallversicherungsträger übermittelt werden. Der Lohnnachweis für das Beitragsjahr 2016 muss bis zum 16. Februar 2017 auf dem neuen digitalen Weg übermittelt werden, darauf weise die DGUV hin.

Die Zugangsdaten für das neue Lohnnachweisverfahren der betrieblichen Unfallversicherung sollten externe Dienstleister bis zum Jahreswechsel übermitteln. (vwh/mv)

Bild: Gebäude der gesetzlichen DGUV (Quelle: DGUV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten