Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Der Beratungsfall: Gewerbe in Schleswig Holstein

11.09.2015 – Beratung_FotoliaEin Beitrag von Tobias Janaschke, Domcura. Der Beratungsfall: Ein zwanzigjähriger Sohn eines Fischers eröffnet in der Fußgängerzone von Büsum ein Fischgeschäft. Er will später einen Stehimbiss einrichten und hat noch mehr Ideen, mit denen er sein Geschäft voran bringen will.

Die Auswahl der richtigen Betriebsart ist entscheidend, wenn es um den bedarfsgerechten Versicherungsschutz geht. Am Anfang steht immer die Risikoaufnahme des Betriebes. Für den Einstieg in die Beratung arbeitet Weber mit dem Gewerberechner der Domcura. Der Assekuradeur aus Kiel bietet eine Betriebs- und Inhaltsversicherung mit einheitlichem Bedingungswerk an.

Wenn wie im vorliegenden Fallbeispiel auch ein Stehimbiss hinzukommt, müssen Makler auch Brandschutzthemen ansprechen und klären. Weitere Themen: Sachsubstanzschäden, Betriebshaftpflicht inkl. Produkt- sowie Privathaftpflicht (zehn Mio. Euro Versicherungssumme) und Umwelthaftpflicht (fünf Mio. Euro Versicherungssumme), Elementargefahren, unbenannte Gefahren (“Allgefahrendeckung”), Betriebsschließungsversicherung, Ertragsausfall, Umweltschadenzusatz. Selbstverständlich fallen auch mögliche Gefahren in Zusammenhang mit einem Fettabscheider oder Lagerflüssigkeiten unter den Versicherungsschutz.

Obwohl Lütjens Fischgeschäft sich in Büsum, direkt an der Nordsee, befindet, wird es in die Zürs-Zone 1 und in die Einbruchdiebstahlzone 3 eingeordnet. Die Berechnung der Prämie erfolgt auf einem prognostizierten Nettoumsatz von 250.000 Euro im Jahr. Das Komplettpaket kostet den angehenden Fischverkäufer demnach eine Jahresbruttoprämie von 1.574,73 Euro.

Je spezieller die Anforderung wird, desto spezieller muss auch das Versicherungsnetz für den Kunden sein.

Bildquelle: Fotolia

bestellen_vwh

Expert: Der Beratungsfall 4/15, in Value 4/15. (Einzelbeitrag, 3,81 Euro)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten