Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Conceptif will Einstieg ins Gewerbegeschäft erleichtern

17.08.2015 – Der Hamburger Assekuradeur Conceptif arbeitet jetzt mit dem Maklerpool Netfonds zusammen. Die Netfonds-Makler bekommen Zugang zu Conceptif-Produkten, zudem wird Conceptif die Makler in einem Kompetenz-Zentrum sowohl im privaten als auch im gewerblichen Kompositgeschäft unterstützen. “Ich bin ein Freund der Einzellösungen”, sagt Jörg Winkler in einem Interview mit Value.

Das Produktangebot von Conceptif umfasst die klassischen Privatkundensparten Haftpflicht, Hausrat, Glas, Unfall, Gebäude und Rechtsschutz. Noch in diesem Jahr sollen Konzepte in der gewerblichen Sachversicherung und in der D&O-Versicherung folgen. Mit einer Lösung über eine Online-Plattform will Conceptif Maklern nun den Übergang zum gehobenen Gewerbegeschäft erleichtern.

“Individuelle Ausschreibungen mit aufwendigen Bedingungsvergleichen sind für Makler heute aus Kostengründen kaum noch zu leisten”, sagt Winkler im Interview mit Value. 2.800 Betriebsarten hat der Verband für Schadenversicherer definiert. Die Gewerbe-Konzepte von Conceptif-Biz berücksichtigen davon mehr als 1.800. Conceptif-Biz ist ein Joint Venture des in Buchholz ansässigen Maklers Contract und der Conceptif AG (siehe DOSSIER). (ba)

Lesen Sie dazu mehr in der neuen Ausgabe von Value. Das Beratermagazin.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten