Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Buchtipp: Rechtliche Fragen der Honorarberatung

07.01.2015 – 864_schulz_buchtuipp_150105Die Honorarberatung zielt auf die Beratung des Versicherungsinteressenten zu den Möglichkeiten und Grenzen von Versicherungsschutz ab, ohne dabei konkrete Produkte einzelner Anbieter zu empfehlen oder gar zu vermitteln. Autor Steffen Schulz geht in seinem Buch auf rechtliche Fragen bei der Honorarberatung ein und betrachtet die Zulässigkeit verschiedener Vergütungsvereinbarungen.

Im ersten Teil widmet sich der Autor den rechtlichen Fragen rund um die Zulässigkeit der Honorarberatung für Versicherungsvermittler, speziell für Versicherungsmakler. Dabei geht er insbesondere auf die bereits jetzt vorhandenen Möglichkeiten der separaten Dienstleistungserbringung durch die Versicherungsvermittler ein.

Im zweiten Teil setzt sich der Autor mit einzelnen Fragestellungen der Honorarvermittlung rund um die Thematiken der selbständigen Vergütungsvereinbarung und der Kostenausgleichsvereinbarungen auseinander und analysiert die hierzu ergangene Rechtsprechung.

Das Buch richtet sich vornehmlich an Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter, die sich tiefgründiger mit den Möglichkeiten der Beratung und Vermittlung gegen ein vom Kunden zu zahlendes Entgelt auseinandersetzen wollen. Darüber hinaus bietet das Buch auch versicherungsrechtlich versierten Rechtsanwälten einen Überblick über die aktuelle Rechtslage im Bereich der Honorarberatung und den Stand der Rechtsprechung zu selbständigen Vergütungsvereinbarungen und Kostenausgleichsvereinbarungen. (vwh/ks)

Link: Rechtliche Fragen der Honorarberatung (Online-Shop)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten