Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Buchtipp: Die Aufrechnung im System der privaten Krankenversicherung

27.06.2016 – mandler_buchtippAufgrund von Neuerungen im System der privaten Krankenversicherung ist die Frage der Aufrechnung erstmalig in größerem Umfang aktuell geworden. Das voliegende Band 59 aus der Schriftenreihe der Zeitschrift Versicherungsrecht (VersR) beschäftigt sich mit der Aufrechnung im Grundsatz, dem privaten Krankenversicherungssystem und schließlich der Aufrechnung innerhalb dieses Systems.

Die Arbeit geht zur Erläuterung der bestehenden Rechtslage verschiedenen relevanten Fragestellungen nach. So findet die Aufrechnung ihre erstmalige dogmatische Rechtsnaturbestimmung unter dem Blickwinkel der herrschenden Exklusivitätsthese in Bezug auf Gestaltungs-, Selbsthilfe- und Einrederechte.

Daneben wird das novellierte System der privaten Krankenversicherung im Hinblick auf die in der Praxis relevantesten Tarife und Forderungen erläutert. Es zeigt sich, dass vorhandene Argumentationsmuster mitunter deutlich zu kurz greifen und die Aufrechnung in der privaten Krankenversicherung einer pauschalen und unreflektierten Aussage nicht zugänglich ist. Erforderlich ist vielmehr ein systemorientierter Blickwinkel auf dem Boden juristischer Methodik und Dogmatik.

Das Werk richtet sich sowohl an Wissenschaftler, als auch an Krankenversicherer, Unternehmensjuristen, Versicherungsunternehmen, Rechtsanwälte und Mitarbeiter der BaFin. (vwh)

Link: Die Aufrechnung im System der privaten Krankenversicherung (Online-Shop)

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten