Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bayerische mit neuen Motorradtarifen

05.11.2014 – Motorrad_agp_pixelioCruiser, Allrounder, Enduro, Roller, Tourer oder Sportler – bei der neuen Motorradversicherung der Bayerischen werden die Beiträge je nach diesen Fahrzeugtypen berechnet. Darüber hinaus spielt das Verhältnis von Leistungsstärke zu Hubraum eine entscheidende Rolle.

Das macht laut Pressemitteilung schwere Maschinen mit geringer Leistung besonders preiswert. Überdies sind Schutzkleidung und Sturzhelm bei Fahrer und Beifahrer bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug bis 500 Euro mitversichert. Und eine Verlängerung des Schadenfreiheit-Rabattsystems soll die Versicherung gerade für erfahrene Biker nochmals günstiger machen.

Gleichzeitig hat die Bayerische ihre Kfz-Versicherung mit den drei Varianten „Smart“, „Komfort“ und „Prestige“ überarbeitet. So gibt es beispielsweise Kaufpreisentschädigungen auch bei Gebrauchtwagen bei Verlust oder Zerstörung, alle Arten von Tierbissschäden sind mitversichert – ebenso Sonderzubehör wie Radios oder Navigationsgeräte, ohne Beitragserhöhung, verspricht die Bayerische. (vwh)

Bildquelle: agp / pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten