Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Basler mit neuer Haftpflicht-Police Mittelstand

30.07.2014 – Die Basler Versicherungen wollen Unternehmen, die Bedarf an einer erweiterten Produkthaftpflicht haben, mit der neuen Basler Haftpflicht-Police Mittelstand eine gezielte Absicherung bieten. Neben den Standard-Produktbausteinen Betriebs-Haftpflicht-, Umwelt-Haftpflicht- und Umweltschaden-Versicherung enthält die Police kostenfrei zwei weitere Elemente: Die Erstattung von Rückrufkosten bei fehlerhaften Produkten und Ansprüchen aus Benachteiligungen (AGG-Deckung).

„Die Risiken für produzierende Betriebe und große Handelsunternehmen sind vielfältig, insbesondere können Rückrufkosten bei fehlerhaften Produkten für Unternehmen eine existentielle Belastung bedeuten“, so Peter Reuter, Leiter Haftpflichtversicherung der Basler Versicherungen. „Die Basler Haftpflicht-Police Mittelstand deckt sämtliche Haftpflichtrisiken dieser Betriebe umfassend ab – ein großer Vorteil auch für die beratenden Vermittler.“ Wählen kann der Kunde zwischen drei Varianten für die Versicherungssumme: Abgeschlossen werden können drei, fünf oder zehn Mio. Euro pauschal für Personen- und Sachschäden.

Mehrere Leistungsverbesserungen für Mietsachschäden und Tätigkeitsschäden sind laut Pressemitteilung erhöht worden. Auch der Umfang der Produkthaftpflichtdeckung wurde erweitert. Verlängert ein Hersteller die gesetzliche Gewährleistungsfrist auf bis zu fünf Jahre, besteht im Rahmen dieser Spezialpolice ebenfalls Versicherungsschutz. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten