Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Barmenia setzt auf das Asset Nachhaltigkeit

15.04.2015 – Gruen_S. Hofschlaeger_pixelioBedarfsgerechte und innovative Versicherungsprodukte, hochwertige Beratung, Familienfreundlichkei tund nachhaltige Kapitalanlagen: die Barmenia wirbt mit dem Asset Nachhaltigkeit und betont dabei auch die Vorteile eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit.

“Bei uns ist jeder Kunde ein Vereinsmitglied, die Barmenia ähnelt also eher einer Genossenschaft”, sagt der Vorstandsvorsitzende Andreas Eurich in einem ausführlichen Werbebeitrag auf dem Special Interest Portal Utopia. “Das bildet die Basis für eine Geschäftspolitik, die stets nachhaltig und langfristig denkt und arbeitet.”

Das ganze Unternehmen habe sich zum Ziel gesetzt, ab 2016 CO2-neutral zu arbeiten. Ein Nachhaltigkeitsbeirat existiert seit 2001. Auch kooperiere man mit der nachhaltigen Triodos Bank bietet in ihren Fonds gebundenen Rentenversicherungen unter anderem den Triodos Sustainable Mixed Fund R Dis an.

Eine nachhaltige Versicherung zeichnet laut Utopia-Advertorial vor allen Dingen aus, dass sie im Schadenfall leistet, was sie verspricht – bei fairen Prämien. Schließlich sollte der Versicherer das Geld der Kunden verantwortungsbewusst anlegen. (vwh/ku)

Link: Barmenia Aktion – Verantwortungsbewusst vorsorgen

Bildquelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten