Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Barmenia lanciert neues Risikovoranfrage-Tool

09.02.2016 – Die Barmenia setzt beim Abschluss von Krankenvoll- und Krankenzusatzversicherungen künftig auf das Risikovoranfrage-Tool RiVa. Damit sollen die Vermittler des Versicherers künftig die Angaben von Interessenten zur Angebotsstellung schneller überprüfen können. Ziel sei es, Rückfragen künftig deutlich zu verringern und die Anfragen besser zu strukturieren.

Nach erfolgter Risikoprüfung können die Unterlagen direkt an den Versicherer geschickt werden, berichtet die Barmenia. Damit entfalle eine erneute Beantwortung der Gesundheitsfragen. Zudem werde die Policierung durch den direkten Beratungs- und Antragsprozess beschleunigt.

“Die Anfragen werden zügig bearbeitet und ermöglichen eine zeitnahe verbindliche Aussage zur Versicherbarkeit der Kunden. Das beschleunigt die Abwicklung erheblich”, sagt Andreas Eurich, Vorstandsvorsitzender der Barmenia. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten