Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Alternativen zur Berufsunfähigkeits-Versicherung

07.07.2016 – Vergleich_Fotolia_99033992Innosystems startet ein neues Vergleichsmodul mit neun Versicherern und 17 Tarifvarianten. Rente, Unfall und Dread Disease sollen vor allem dann zum Zuge kommen, wenn eine Berufsunfähigkeit aus gesundheitlichen oder auch Kostengründen nicht in Frage kommt. Das Softwarehaus stellt Vermittlern mit der Lizenz zum Vergleichsmodul für die Sachversicherung jetzt das neue Modul kostenfrei zur Verfügung.

Neun Versicherern und insgesamt 17 Tarifvarianten können als Alternative zur klassischen Berufsunfähigkeit kalkuliert werden. Jede dieser Varianten kann mit individuellen Optionsmöglichkeiten zu Leistungsdynamik und Leistungsdauer berechnet werden. 42 Produktmerkmale ermöglichen eine effektive und exakte Tarifauswahl in der Beratung. (vwh/ku)

Bildquelle: Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten