Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz pusht ganzheitliche Beratung

31.07.2014 – allianz_joachim_mueller_150Joachim Müller will die ganzheitliche Beratung in der Allianz voran bringen. Seit April leitet er die Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG. Das Programm stößt bei den Agenturen auf Vorbehalte.

Das Beratungsprogramm Pro3 in den Allianz-Agenturen zu verbreiten, steht derzeit ganz oben auf der Agenda von Joachim Müller. „Agenturen, die mit Pro3 arbeiten und den Beratungsprozess ABP nutzen, erreichen sehr überzeugende Kundenzufriedenheitswerte und erzielen im Quervergleich bessere vertriebliche Ergebnisse“, sagt Müller in einem Interview mit dem Vertriebsmagazin, der Außendienst-Zeitschrift der Allianz. „Leider setzen noch nicht alle Pro3-Agenturen die Erfolgshebel so selbstverständlich ein, dass wir sagen könnten: Pro3 ist in den Herzen der Vertreter vollumfänglich angekommen. Doch das ist unser Ziel.“

Erfahrene Agenturen stehen dem Beratungsprogramm skeptisch gegenüber. Die selbstbewussten Allianzer kritisieren die Kontrollmechanismen, die das neue System ermöglicht. Das System sei zudem anfällig gegenüber Manipulationen. Pro3 wurde vor zwei Jahren gestartet. Inzwischen rollt die vierte Umsetzungswelle über die 10.000 Allianz-Vermittler. Seit einem Monat unterstützen Spezialisten die Agenturen vor Ort. Es sind meist Neueinsteiger und Agenturen mit wirtschaftlichen Problemen, die mit dem neuen System arbeiten.

Für Müller geht kein Weg an der Digitalisierung des Agenturvertriebs vorbei. „Das Kundenverhalten ändert sich, ob wir es gut finden oder nicht“, sagt er gegenüber dem Vertriebsmagazin. Zentraler Teil der Digitalisierungs-Strategie ist das Online-Portal „Meine Allianz“. Kunden können dort über Internet ihre Verträge einsehen. Bei den Allianz-Vertretern stößt dieses Portal aber auf wenig Gegenliebe. Sie fürchten, die Hoheit über die Kundendaten zu verlieren. „Vertreterkunden mit Meine-Allianz-Zugang sehen bei jedem Online-Kontakt ihre betreuende Agentur“, sagt Müller. „Dies stärkt die Verbindung zur Agentur.“ Sein erklärtes Ziel: die Vertreter stärken. (ba)

Bild: Joachim Müller will die ganzheitliche Beratung in der Allianz voran bringen. (Quelle: Allianz)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Abo | Shop | Magazin | Verlag | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten